Gratis Kühlverpackung (Recyclebar) - Versand frei ab 29€ in Deutschland.

REZEPTIDEEN

Lecker genießen mit Dr. Mannahs

ÜBERSICHT

Herzhaftes:

Happy White mit karamellisierten Nüssen und Granatapfelkernen

Topinambur-Möhrenrösti mit einer Frischkäse Alternative

Winterbowl mit Bärlauch

Winterbowl mit Bärlauch

Kräuterseitling Risotto

Pfeffriges Kräuterseitling Risotto

Süsses:

Saftige Pancakes mit cremigem Cashewgurt

Buddha-Drink Eis mit Beeren

Winterbowl mit Bärlauch

Gugllhupf mit Cremefrosting

Winterbowl mit Bärlauch

Zitroniger Chiapudding mit frischem Cashewgurt

Happy White, Camembert Alternative
Happy White, Camembert Alternative
Happy White, Camembert Alternative
Happy White, Camembert Alternative
Happy White, Camembert Alternative
Zur Produktseite

Happy White mit karamellisierten Nüssen und Granatapfelkernen

(Menge für 2 Portionen):
2 Dr. Mannah`s Happy White, die vegane Camembert Alternative
1-2 EL Olivenöl
1/2 EL Agavendicksaft
Saft einer 1/4 Zitrone
frische Granatapfelkerne von 1/2 Granatapfel
eine Handvoll Walnusskerne

Zubereitung:
Reibe zunächst die beiden Camembert Alternativen mit etwas Olivenöl ein. Platziere die Happy Whites anschließend in eine Auflaufform bzw. grill geeigneten Schale und verteile Granatapfelkerne und Walnüsse darauf. Ein Spritzer Zitrone und ein Hauch Agavendicksaft runden die Komposition ab.
Dieses Gericht kann übrigens auch prima vorbereitet werden und muss dann nur noch im Ofen erhitzt werden. Frisches Baguette, selbstgebackenes Brot oder eine knackige Salatbeilage schmecken hierzu besonders köstlich.

Happy White mit karamellisierten Nüssen und Granatapfelkernen

(Menge für 2 Portionen):
2 Dr. Mannah`s Happy White, die vegane Camembert Alternative
1-2 EL Olivenöl
1/2 EL Agavendicksaft
Saft einer 1/4 Zitrone
frische Granatapfelkerne von 1/2 Granatapfel
eine Handvoll Walnusskerne

Zubereitung:
Reibe zunächst die beiden Camembert Alternativen mit etwas Olivenöl ein. Platziere die Happy Whites anschließend in eine Auflaufform bzw. grill geeigneten Schale und verteile Granatapfelkerne und Walnüsse darauf. Ein Spritzer Zitrone und ein Hauch Agavendicksaft runden die Komposition ab.
Dieses Gericht kann übrigens auch prima vorbereitet werden und muss dann nur noch im Ofen erhitzt werden. Frisches Baguette, selbstgebackenes Brot oder eine knackige Salatbeilage schmecken hierzu besonders köstlich.

Happy White, Camembert Alternative
Happy White, Camembert Alternative
Happy White, Camembert Alternative
Happy White, Camembert Alternative
Happy White, Camembert Alternative
Zur Produktseite
Kräuter der Provence, Frischkäse Alternative
Kräuter der Provence, Frischkäse Alternative
Kräuter der Provence, Frischkäse Alternative
Kräuter der Provence, Frischkäse Alternative
Kräuter der Provence, Frischkäse Alternative
Zur Produktseite

Knusprige Topinambur-Kartoffelpuffer mit Kräuterdip

(Menge für 2 Portionen):
200g Kartoffeln – geraspelt
200 g Topinambur – geraspelt
100 g Karotten – geraspelt
2-3 Stangen Frühlingszwiebeln, in zarte Ringe geschnitten
50 g Vollkornmehr (z.B. Dinkel)
1 EL Flohsamenschalen-Pulver
6 EL Olivenöl, erhitzbar
1 Prise Muskat
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Für den Dip zu den Röstis:
Dr Mannah`s Der Frische Kräuter der Provence
Flüssigkeit (z.B. Wasser, Pflanzendrink)
Gewürze nach Wahl, frische Küchenkräuter

Zubereitung:
Alle Zutaten in einer Schüssel vermenge, die Flohsamenschalen nach Packungsanleitung mit Wasser zum Quellen bringen und ebenfalls der Mischung unterrühren. Daraus handflächengroße Teigkleckse in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze goldbraun garen. Die Frischkäsealternative mit Flüssigkeit zu einer Dip-artigen Konsistenz rühren und abschmecken. Diese Röstis sind lecker als Beilage, als Topping auf Salat oder als Snack auf dem Sofa. 

Knusprige Topinambur-Kartoffelpuffer mit Kräuterdip

(Menge für 2-3 Portionen):
200g Kartoffeln – geraspelt
200 g Topinambur – geraspelt
100 g Karotten – geraspelt
2-3 Stangen Frühlingszwiebeln, in zarte Ringe geschnitten
50 g Vollkornmehr (z.B. Dinkel)
1 EL Flohsamenschalen-Pulver
6 EL Olivenöl, erhitzbar
1 Prise Muskat
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Für den Dip zu den Röstis:
Dr Mannah`s "Der Frische" Kräuter der Provence
Flüssigkeit (z.B. Wasser, Pflanzendrink)
Gewürze nach Wahl, frische Küchenkräuter
Zubereitung:
Alle Zutaten in einer Schüssel vermenge, die Flohsamenschalen nach Packungsanleitung mit Wasser zum Quellen bringen und ebenfalls der Mischung unterrühren. Daraus handflächengroße Teigkleckse in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze goldbraun garen. Die Frischkäsealternative mit Flüssigkeit zu einer Dip-artigen Konsistenz rühren und abschmecken. Diese Röstis sind lecker als Beilage, als Topping auf Salat oder als Snack auf dem Sofa. 

Kräuter der Provence, Frischkäse Alternative
Kräuter der Provence, Frischkäse Alternative
Kräuter der Provence, Frischkäse Alternative
Kräuter der Provence, Frischkäse Alternative
Kräuter der Provence, Frischkäse Alternative
Zur Produktseite
Bärlauch, gereifte Käse Alternative
Bärlauch, gereifte Käse Alternative
Bärlauch, gereifte Käse Alternative
Bärlauch, gereifte Käse Alternative
Bärlauch, gereifte Käse Alternative
Zur Produktseite

Saisonale Gemüsebowl mit Bärlauch

(Menge für 1-2 Portionen):
1 Tasse Hirse oder Couscous
Gemüse der Saison 
Feldsalat
1/2 Dr. Mannah`s Der Gereifte Bärlauch  
1 EL Pflanzenöl
1 EL Sojasauce
1/2 Zitrone
1/2 EL Agavendicksaft
Salz, Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:
Das ausgewählte Gemüse in einer Pfanne mit Öl kurz schwarf anbraten und mit Zitrone, Sojasauce und Agavendicksaft ablöschen. Nach Wunsch würzen. Das fertige Gemüse beiseite stellen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Hirse bzw. den Couscous nach Beschreibung garen und in einen tiefen Teller geben. auf die andere Seite eine handvoll Feldsalat geben. Auf das Salatnest das Gemüse platzieren. Zum Schluss die Käsealternative würfeln und als Topping für die Bowl verwenden. 
Dieses Gericht lässt sich perfekt an die jeweilige Jahreszeit anpassen. Aus nur wenig Zutaten ein köstliches Mahl zu zaubern ging noch nie so fix.
Schmeckt uns frisch zubereitet genauso gut wie als Meal Prep für den nächsten Tag 

Saisonale Gemüsebowl mit Bärlauch

(Menge für 1-2 Portionen):
1 Tasse Hirse oder Couscous
Gemüse der Saison
Feldsalat
1/2 Dr. Mannah`s Der Gereifte Bärlauch
1 EL Pflanzenöl
1 EL Sojasauce
1/2 Zitrone
1/2 EL Agavendicksaft
Salz, Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:
Das ausgewählte Gemüse in einer Pfanne mit Öl kurz schwarf anbraten und mit Zitrone, Sojasauce und Agavendicksaft ablöschen. Nach Wunsch würzen. Das fertige Gemüse beiseite stellen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Hirse bzw. den Couscous nach Beschreibung garen und in einen tiefen Teller geben. auf die andere Seite eine handvoll Feldsalat geben. Auf das Salatnest das Gemüse platzieren. Zum Schluss die Käsealternative würfeln und als Topping für die Bowl verwenden.
Dieses Gericht lässt sich perfekt an die jeweilige Jahreszeit anpassen. Aus nur wenig Zutaten ein köstliches Mahl zu zaubern ging noch nie so fix.
Schmeckt uns frisch zubereitet genauso gut wie als Meal Prep für den nächsten Tag 

Bärlauch, gereifte Käse Alternative
Bärlauch, gereifte Käse Alternative
Bärlauch, gereifte Käse Alternative
Bärlauch, gereifte Käse Alternative
Bärlauch, gereifte Käse Alternative
Zur Produktseite
Rauch-Pfeffer, gereifte Käse Alternative
Rauch-Pfeffer, gereifte Käse Alternative
Rauch-Pfeffer, gereifte Käse Alternative
Rauch-Pfeffer, gereifte Käse Alternative
Rauch-Pfeffer, gereifte Käse Alternative
Zur Produktseite

Pfeffriges Kräuterseitling Risotto

(Für 1-2 Portionen):
1-2 Schalotten
100 g Risottoreis
100 ml Weißwein
200 ml Gemüsebrühe
Olivenöl / Margarine
eine Handvoll Kräuterseitlinge
frische Kräuter nach Wunsch
Sojasauce, Salz und Pfeffer
Dr. Mannah`s Der Gereifte Rauch Pfeffer

Zubereitung:
Öl/Margarine im Topf zerlassen und die Schalottenwürfel andünsten. Anschließend den Reis dazugeben und warten, bis er ebenfalls glasig ist. Mit Weißwein und Brühe ablöschen und unter Rühren köcheln lassen. Die grob gehackten Kräuterseitlinge dazugeben sowie ein kleines Stück vom Gereiften Rauch Pfeffer mit der Gabel zerdrücken und kurz vor Schluss unterheben. Mit frischen Kräutern, Sojasauce und Pfeffer abschmecken. Wer mag, kann für extra Würze noch einen Löffel unserer Parmesan Alternative Cashewsan hinzugeben.

Pfeffriges Kräuterseitling Risotto

(Für 1-2 Portionen):
1-2 Schalotten
100 g Risottoreis
100 ml Weißwein
200 ml Gemüsebrühe
Olivenöl / Margarine
eine Handvoll Kräuterseitlinge
frische Kräuter nach Wunsch
Sojasauce, Salz und Pfeffer
Dr. Mannah`s Der Gereifte Rauch Pfeffer

Zubereitung:
Öl/Margarine im Topf zerlassen und die Schalottenwürfel andünsten. Anschließend den Reis dazugeben und warten, bis er ebenfalls glasig ist. Mit Weißwein und Brühe ablöschen und unter Rühren köcheln lassen. Die grob gehackten Kräuterseitlinge dazugeben sowie ein kleines Stück vom Gereiften Rauch Pfeffer mit der Gabel zerdrücken und kurz vor Schluss unterheben. Mit frischen Kräutern, Sojasauce und Pfeffer abschmecken. Wer mag, kann für extra Würze noch einen Löffel unserer Parmesan Alternative Cashewsan hinzugeben

Rauch-Pfeffer, gereifte Käse Alternative
Rauch-Pfeffer, gereifte Käse Alternative
Rauch-Pfeffer, gereifte Käse Alternative
Rauch-Pfeffer, gereifte Käse Alternative
Rauch-Pfeffer, gereifte Käse Alternative
Zur Produktseite
Cashewgurt Klassik, Joghurt Alternative
Cashewgurt Klassik, Joghurt Alternative
Cashewgurt Klassik, Joghurt Alternative
Zur Produktseite

Saftige Pancakes mit cremigem Cashewgurt

(Menge für 2 Portionen):
300 g Dr. Mannah`s Cashewgurt Klassik
200 g Mehl
2 EL Sojamehl
1 Pck. Backpulver
2 Pck. Vanillezucker
Obst der Saison

Zubereitung:
Alle trockenen Zutaten vermengen, dann den Cashewgurt unterheben und gut verrühren. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze zubereiten und anschließend mit Obst und Toppings nach Wahl servieren. Besonders schnell und gerade für ein Frühstück am Wochenende ein Hit. Die Pfannkuchen schmecken übrigens auch erkaltet als Snack am nächsten Tag. 

Saftige Pancakes mit cremigem Cashewgurt

Zutaten (Menge für 2-3 Portionen):
300 g Happy Cashew "Cashewgurt" Klassik
200 g Mehl
2 EL Sojamehl
1 Pck. Backpulver
2 Pck. Vanillezucker

Zubereitung:
Trockene Zutaten vermengen, dann den Cashewgurt unterheben und gut verrühren. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze zubereiten und anschließend mit Obst und Toppings nach Wahl servieren. Besonders schnell und gerade für ein Frühstück am Wochenende ein Hit. Die Pfannkuchen schmecken übrigens auch erkaltet als Snack am nächsten Tag. 

Cashewgurt Klassik, Joghurt Alternative
Cashewgurt Klassik, Joghurt Alternative
Cashewgurt Klassik, Joghurt Alternative
Zur Produktseite
Buddha-Drink Erdbeere, Buttermilch Alternative
Buddha-Drink Erdbeere, Buttermilch Alternative
Buddha-Drink Erdbeere, Buttermilch Alternative
Buddha-Drink Erdbeere, Buttermilch Alternative
Zur Produktseite

Buddha-Drink Eis mit Beeren

(Menge für ca. 3 Portionen) 
1 Dr. Mannah`s Buddha-Drink, wahlweise Erdbeere, Zitrone oder Klassik
eine Handvoll Beerenmix, z.B. Blaubeeren und Himbeeren
3-4 Blätter frische Minze

Zubereitung:
Das Rezept selbst ist wohl das einfachste überhaupt! Fülle einfach den Buddha-Drink in der Sorte deiner Wahl (Klassik, Erdbeere, Zitrone) in einen Eisbereiter oder - wenn du keinen besitzt - in ein kleines Glas. Füge frische Beeren und zerkleinerte Blätter Minze hinzu, befestige einen Stiel oder kleinen Löffel und stelle den gefüllten Behälter über Nacht in den Gefrierschrank. Tadaa, so schnell und lecker hast du selbstgemachtes Eis am Stiel. 

Buddha-Drink Eis mit Beeren

(Menge für ca. 3 Portionen)
1 Dr. Mannah`s Buddha-Drink, wahlweise Erdbeere, Zitrone oder Klassik
eine Handvoll Beerenmix, z.B. Blaubeeren und Himbeeren
3-4 Blätter frische Minze

Zubereitung:
Das Rezept selbst ist wohl das einfachste überhaupt! Fülle einfach den Buddha-Drink in der Sorte deiner Wahl (Klassik, Erdbeere, Zitrone) in einen Eisbereiter oder - wenn du keinen besitzt - in ein kleines Glas. Füge frische Beeren und zerkleinerte Blätter Minze hinzu, befestige einen Stiel oder kleinen Löffel und stelle den gefüllten Behälter über Nacht in den Gefrierschrank. Tadaa, so schnell und lecker hast du selbstgemachtes Eis am Stiel. 

Buddha-Drink Erdbeere, Buttermilch Alternative
Buddha-Drink Erdbeere, Buttermilch Alternative
Buddha-Drink Erdbeere, Buttermilch Alternative
Buddha-Drink Erdbeere, Buttermilch Alternative
Zur Produktseite
Klassik, Frischkäse Alternative
Klassik, Frischkäse Alternative
Klassik, Frischkäse Alternative
Klassik, Frischkäse Alternative
Klassik, Frischkäse Alternative
Zur Produktseite

Guglhupf mit Cremefrosting

(Menge für 1 Kuchen)
Zutaten Teig:
400g Mehl (z.B. Dinkel)
2 EL Speisestärke
1 Packung Backpulver
1 gehäufter TL Backnatron
240g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
150ml Pflanzenöl
350ml pflanzliche Milch
1 EL Apfelessig
Prise Salz

Für die Creme:
1 Portion Dr. Mannah`s Der Frische Klassik 
50 g Margarine
Schluck Wasser oder Milchersatz
Spritzer frische Zitrone
Süßen nach Geschmack (z.B. Agavendicksaft, Rohrzucker, Zuckerrübensirup)
Vanillemark und optional Gewürze wie Zimt 

Zubereitung:
Alle Zutaten  für den Teig vermengen und für ca. 1 Stunde bei 180 Grad im Ofen backen. Den Kuchen anschließend abkühlen lassen und aus der Form lösen. Zwischenzeitlich das Cremefrosting vorbeireiten. Dafür die Frischkäsealternative mit der Margarine vermengen, je nach Festigkeit etwas Flüssigkeit dazugeben und mit Zitrone, Gewürzen und Agavendicksaft verfeinern. Das Frosting 5-6 Std. im Kühlschrank erkalten lassen oder direkt über Nacht stehen lassen. Zum Servieren des Guglhupfs das Cremefrosting vorsichtig verteilen und mit Früchten garnieren. 

Guglhupf mit Cremefrosting

Menge für 1 Kuchen)
Zutaten Teig:
400g Mehl (z.B. Dinkel)
2 EL Speisestärke
1 Packung Backpulver
1 gehäufter TL Backnatron
240g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
150ml Pflanzenöl
350ml pflanzliche Milch
1 EL Apfelessig
Prise Salz

Für die Creme:
1 Portion Dr. Mannah`s Der Frische Klassik
50 g Margarine
Schluck Wasser oder Milchersatz
Spritzer frische Zitrone
Süßen nach Geschmack (z.B. Agavendicksaft, Rohrzucker, Zuckerrübensirup)
Vanillemark und optional Gewürze wie Zimt

Zubereitung:
Alle Zutaten für den Teig vermengen und für ca. 1 Stunde bei 180 Grad im Ofen backen. Den Kuchen anschließend abkühlen lassen und aus der Form lösen. Zwischenzeitlich das Cremefrosting vorbeireiten. Dafür die Frischkäsealternative mit der Margarine vermengen, je nach Festigkeit etwas Flüssigkeit dazugeben und mit Zitrone, Gewürzen und Agavendicksaft verfeinern. Das Frosting 5-6 Std. im Kühlschrank erkalten lassen oder direkt über Nacht stehen lassen. Zum Servieren des Guglhupfs das Cremefrosting vorsichtig verteilen und mit Früchten garnieren 

Klassik, Frischkäse Alternative
Klassik, Frischkäse Alternative
Klassik, Frischkäse Alternative
Klassik, Frischkäse Alternative
Klassik, Frischkäse Alternative
Zur Produktseite
Cashewgurt Heidelbeere, Joghurt Alternative
Cashewgurt Heidelbeere, Joghurt Alternative
Cashewgurt Heidelbeere, Joghurt Alternative
Zur Produktseite

Zitroniger Chiapudding mit frischem Cashewgurt

(Menge für 1 Portion)
1 Dr. Mannah`s Buddha Drink Zitrone 
1 Dr. Mannah`s Cashewgurt Heidelbeere 
2 EL Chiasamen
frische Beeren und Obst nach Wahl

Zubereitung:
Die Buttermilchalternative mit den Chiasamen vermengen und einige Stunden im Kühlschrank quellen lassen. Anschließend den Cashewgurt und Obst dazugeben und nach Geschmack garnieren. Unser Liebling für ein schnelles Frühstück, Mittagssnack oder Dessert. Hierzu passen auch geröstete Nüsse und ungesüßte Müsli-Mischungen.

Buddha-Drink Zitrone-Chiapudding mit frischem Cashewgurt

(Menge für 1 Portion)
1 Dr. Mannah`s Buddha Drink Zitrone
1 Dr. Mannah`s Cashewgurt Heidelbeere
2 EL Chiasamen
frische Beeren und Obst nach Wahl

Zubereitung:
Die Buttermilchalternative mit den Chiasamen vermengen und einige Stunden im Kühlschrank quellen lassen. Anschließend den Cashewgurt und Obst dazugeben und nach Geschmack garnieren. Unser Liebling für ein schnelles Frühstück, Mittagssnack oder Dessert. Hierzu passen auch geröstete Nüsse und ungesüßte Müsli-Mischungen

Cashewgurt Heidelbeere, Joghurt Alternative
Cashewgurt Heidelbeere, Joghurt Alternative
Cashewgurt Heidelbeere, Joghurt Alternative
Zur Produktseite